Image

Prinz 2024 Manuel I. (Willmes)

Image

Sessionsorden 2024

Image

Kinderprinz Jano I. (Burghaus)

Image

AktuelleNEUIGKEITENdes KVNL

Manuel I. und Jano I. regieren in Neu-Listernohl

(11.02.2024) Wir haben zwei neue Prinzen. Unter dem Jubel der Neu-Listernohler Narren sind bei der Prinzeinführung 2024 Kinderprinz Jano I. und Manuel I. als neue Prinzen des Karnevalsvereins proklamiert worden. Wir wünschen beiden ein unvergessliches Prinzenjahr. Weitere Infos hier in Kürze.

Erneut auf vielen Bühnen unterwegs

04.02.2024) Auch an diesem Wochenende waren die Gruppen des Karnevalsvereins wieder auf vielen Karnevalsbühnen vertreten. Unser Miniballett war zu Gast beim Kinderkarneval in Valbert und Kierspe, das Jugendballett mit dem Showtanz in Valbert und dem Marschtanz in Ennest. Das Prinzenballett im Ihnetal und heute auf der Herrensitzung Attendorn und unsere Prinzengarde Freitag im Ihnetal und gestern in Olpe. Wir nehmen richtig Fahrt auf, bis am kommenden Wochenende auch bei uns die karnevalistischen Türen geöffnet werden. HELAU.

Karnevalsverein weiter auf Tour

(28.01.2024) Auch an diesem Wochenende war unser Karnevalsverein wieder auf Tour und die Vorfreude auf Karneval 2024 steigt täglich an. Unsere Prinzengarde zeigte gestern einen grandiosen Tanz bei unseren Freunden in Valbert. Fast zeitgleich rockte unser Prinzenballett die Stadthalle in Olpe beim BGO-Bürgerball. Auch unser Nachwuchs war unterwegs. Das Jugendballett zeigte seinen Showtanz auf dem Kinderkarneval im Ihnetal und das Miniballett feierte seine erfolgreiche Premiere vor wenigen Augenblicken in Finnentrop. Auf alle ein HE-LAU, IHNE-TAL, PANNE-KLÖPPER und Valbert LOT-GOHN.

Karneval nimmt Fahrt auf

(21.01.2024) Noch drei Wochen bis zum Neu-Listernohler Karneval. Doch der Karnevalsverein nimmt beim närrischen Treiben bereits Fahrt auf. An diesem Wochenende war der Karnevalsverein zum Gast in Elspe beim Kreiskarneval. Bei bester Stimmung feierte der Kreiskarnevalsverbund seine Prinzen auf der Bühne. Auch unser Prinz Frank II. war mit dabei und konnte hautnah den spektakulären Tanz der Prinzengarde auf der Bühne verfolgen. Doch nicht nur die Prinzengarde hinterließ eine Visitenkarte auf der Bühne. Auch die Kinderprinzengarde feierte heute ihren ersten gelungenen Auftritt der Session auf dem Kinderkarneval in Hülschotten. Nächstes Wochenende geht es weiter. HELAU.

Mit Vollgas in die 5. Jahreszeit

(01.01.2024) Wir starten mit Vollgas in die fünfte Jahreszeit. Die Session 2024 ist eine kurze Session. Die Weichen für das Karnevalsfest 2024 sind mittlerweile alle gestellt. Die Tänze sind einstudiert, die Künstler sind gebucht, die neuen Tollitäten stehen in den Startlöchern und die Vorfreude wächst täglich. Wir laden bereits heute sehr herzlich ein, mit uns gemeinsam das diesjährige Karnevalsfest mit vier Veranstaltungen in drei Tagen zu feiern. Lasst uns für ein paar Tage die Alltagssorgen vergessen und ein bisschen Freude und Spaß verbreiten. Auf das neue Jahr ein dreifach donnerndes Neu-Listernohler HE-LAU.

Wir starten in die Session 2023/24

(11.11.2023) Heute starten wir in die neue Session 2023/24 und präsentieren Euch unser neues Motto 2024. "Das Auto der Band steckt fest oh schreck, der KVNL zieht die Karre aus dem Dreck". Hiermit erinnern wir uns an das letztjährige Karnevalsfest, als sich unsere Liveband "Simply Live", nach dem  Abbau und Beladen des Bandautos in der Nacht auf Rosenmontag auf der durchgeweichten Wiese der Mehrzweckhalle festgefahren hatte und nur mit tatkräftiger Unterstützung des Karnevalsvereins aus der misslichen Lage befreit werden konnte. "Das musste einfach verwertet werden", so der Vorstand mit einem zwinkernden Auge Richtung Neuenkleusheim. Gleichzeitig zeigt das Motto, dass Band und Verein an einem Strang ziehen und wir freuen uns nach auf viele weitere Jahre zusammen mit der Band "Simply Live". Gleichzeitig wünschen wir allen Jecken eine tolle neue Session und dürfen bereits heute zu unseren Sitzungen am Karnevalswochenende herzlich einladen. Bis dahin rufen wir so laut es geht: Auf den Neu-Listernohler Karneval und auf die neue Session 2023/24 ein dreifach donnerndes Neu-Listernohler HE-LAU! PS: Und soviel dürfen wir verraten: Auch unsere neuen Tollitäten stehen in den Startlöchern und freuen sich auf die neue Session. Lasst Euch überraschen, wer die Nachfolger von Jaden I. und Frank II. werden.

Dorffest 2023 ein voller Erfolg

(17.09.2023) Das diesjährige Dorffest stand unter einem neuen Stern. Unter dem Motto "Alle auf die Beine - für unsere Vereine" wurde erstmals ein neues Konzept ausprobiert. In der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr präsentierten sich die Dorfvereine an ihren Wirkungsstätten. Mit einer Stempelkarte konnten alle Besucher dann an jeder Vereins-Station einen Stempel erlangen und mit einer vollen Stempelkarte anschließend an einer Verlosung teilnehmen. Der  Karnevalsverein präsentierte sich mit Wald-Dart, Jenga und dem Barfußpfad im Narrenwald. Viele Besucher waren unterwegs und fanden auch den Weg in den Narrenwald. Ab 18.00 Uhr fand dann im Seitenschiff der Mehrzweckhalle der große uns gesellige Abschluss des Dorffestes statt. Hier wurde anschließend noch bis in die frühen Morgenstunde ausgelassen gefeiert.  Rückwirkend kann man festhalten, dass das neue Konzept und das Dorffest 2023 ein voller Erfolg war und wiederholt werden sollte. Ein paar Impressionen findet ihr hier:

Stern des Sports für den Karnevalsverein

(05.09.2023) Heute wurde der Karnevalsverein Neu-Listernohl durch den Deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken im Jahr 2023 für das beispielhafte gesellschaftliche Engagement mit dem 3. Platz "Stern des Sports in Bronze" im Rahmen einer Feierstunde im Hotel zur Post ausgezeichnet. Der Karnevalsverein ist stolz und dankbar für diese Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements. "Das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro wird in das Miniballett fließen. Durch einen riesigen Zulauf an Kindern, müssen hier dringend neue Stiefel und Kostüme angeschafft werden", so der Vorstand des Karnevalsvereins nach der Preisverleihung. Unser besonderer Dank gilt der Volksbank Sauerland und der Jury für diesen Preis. Insgesamt hatte es im Geschäftsgebiet der Volksbank Sauerland über 40 Bewerbungen gegeben. Abschließend gratulieren wir herzlich auch unseren sportlichen Mitstreitern von BW Hülschotten und dem Turnverein Langenei Kickenbach für die Plätze 1 und 2.

Alle auf die Beine - für unsere Vereine

(16.08.2023) Heute in einem Monat ist es soweit. Unter dem Motto "Alle auf die Beine - für unsere Vereine" findet das diesjährige Dorffest 2023 statt. Ab 14.00 Uhr präsentieren sich die Dorfvereine mit tollen Angeboten und Gewinnspielen im ganzen Dorf verteilt. Auf einer Stempelkarte können sich die Besucher bei jedem Verein einen Stempel abholen. Jede volle Stempelkarte nimmt anschließend an einem Gewinnspiel mit tollen Preisen teil. Ab 18.00 Uhr steigt dann im Seitenschiff der Mehrzweckhalle die große Dorffest-Party. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Natürlich ist auch unser Karnevalsverein Neu-Listernohl mit dabei und präsentiert sich in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Narrenwald. Daher Termin unbedingt vormerken und in einem Monat ab auf die Beine, für unsere Vereine. Wir freuen uns über viele Besucher und Gäste.

Bläck-Fööss-Pfad offiziell eröffnet

(11.05.2023) Der Barfußpfad mit dem Namen "Bläck Fööss Pfad" im Narrenwald, wurde heute offiziell eröffnet. Trotz Regenwetter, hatten über 100 Besucher den Weg in den Narrenwald gefunden. Nach der Begrüßung durch Präsident Florian Strautz, erklärte Vizepräsident Frank Burghaus noch einmal den Werdegang von der Übernahme des Waldplatzes bis zur Errichtung des Barfußpfades. Anschließend lobte Bürgermeister Christian Pospischil das Projekt und ist der Überzeugung, dass der Karnevalsverein mit dem Barfußpfad einen echten Mehrwert für die Region geschaffen hat. Auch Joachim Schlüter überbrachte die Grüße des Kreissportbundes, bevor Diakon Thomas Ludwig den Barfußpfad segnete. Anschließend wurden die Tore geöffnet und der Barfußpfad ist ab sofort für die Öffentlichkeit freigegeben.

Harmonische Versammlung beim KVNL

(30.04.2023) Der Karnevalsverein Neu-Listernohl hatte am 29.4. zur ordentlichen Jahreshauptversammlung in das Seitenschiff der Mehrzweckhalle geladen. Neben den üblichen Berichten und einem Rückblick auf das Karnevalsfest 2023 standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Kassiererin Sandra Schulte wurde einstimmig für eine weitere Amtszeit von 4 Jahren im Amt bestätigt. Auch Kassenprüfer Peter Heuel durfte sich über eine Wiederwahl freuen. Der Vorstand zog eine durchweg positive Bilanz und zeigte auf, dass der Verein aktuell sehr gut aufgestellt sei. Trotz erheblicher Investitionen und vieler Großprojekte wie z.B. die große Jubiläumsveranstaltung, Renovierung und Thekenbau im Seitenschiff, Errichtung Barfußpfad im Narrenwald, Instandsetzung der Narrenwaldhütte, neue Kostüme für Prinzenballett, Jugendballett und Kinderprinzengarde oder Erstellung der Vereinschronik, sei immer auf Grund von Spenden und Fördergeldern ein positives Finanzergebnis möglich gewesen. Auch die Rückkehr 2023 zum Saalkarneval sei mit einem fulminanten Programm mehr als geglückt. Während darüber hinaus viele Vereine seit der Coronapandemie über stark rückläufige Mitgliederzahlen klagen, konnte der Karnevalsverein die Mitgliederzahl sogar steigern. Allein 34 Neuaufnahmen im zurückliegenden Jahr wurden durch die Versammlung bestätigt. Unter dem TOP "Ehrungen und Verabschiedungen" konnte Präsident Florian Strautz dann zunächst die Tischstandarten und ein Bild an die amtierenden Tollitäten Kinderprinz Jaden I. Luig und Prinz Frank II. Burghaus überreichen, bevor auch die scheidenden Trainerinnen und Tänzer/innen ein Bild zur Erinnerung überreicht bekamen. Nach knapp 2,5 Stunden endete eine harmonische Versammlung mit dem gemeinsamen Lied "Der treue Husar".  

Bauarbeiten im Narrenwald haben begonnen

(31.03.2023) Die Bauarbeiten zur Errichtung des "Bläck Föss-Pfades - Barfußpfad im Narrenwald" haben begonnen. Wir halten Euch mit dem Bautagebuch hier auf der Internetseite des Vereins mit ständig aktuellen Fotos auf dem Laufenden.  

KVNL-Vereinsfahrt in den Zoo

(16.03.2023) Am 11.06.2023 findet nicht wie gewohnt der Narrenwaldstammtisch "Juni" im Narrenwald statt. Stattdessen begibt sich der Verein eine Woche später auf seine erste Vereinsfahrt. Alle Mitglieder des Karnevalsvereins sind herzlich eingeladen an der ersten Vereinsfahrt nach Dortmund teilzunehmen. Die Platzzahl ist auf 100 Personen begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt nach dem Eingang der Anmeldungen. Weitere Infos findet ihr auf dem beigefügten Plakat. Also schnell anmelden und bei der ersten Vereinsfahrt dabei sein.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

(12.03.2023) Der Karnevalsverein Neu-Listernohl zieht Bilanz und lädt alle Mitglieder des Vereins herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Diese findet statt am Samstag, 29. April 2023, um 19.00 Uhr im Seitenschiff der Mehrzweckhalle. Neben den üblichen Regularien stehen auch Wahlen im geschäftsführenden Vorstand und Kassenprüferwahlen auf der Tagesordnung. Der Verein freut sich auf die Teilnahme vieler Mitglieder. 

Mit einem Paukenschlag zurück zum Saalkarneval

(20.02.2023) Mit einem regelrechten Paukenschlag ist der Karnevalsverein Neu-Listernohl nach zwei Jahren Abstinenz zum Saalkarneval zurück gekehrt. Eine Herrensitzung mit Top Rednern wie Ingo Oschmann, Manni der Rocker, En twerser Lümmel oder HP-Handwerker Peters sorgten dafür, dass kein Auge trocken blieb. Der Samstag stand dann ganz im Zeichen unserer neuen Tollitäten, die in eine bis auf den letzten Platz gefüllten Mehrzweckhalle und dem Jubel der Karnevalisten einmarschieren durften. Besonders erfreulich war außerdem, dass sich mit einer MGV-Abordnung auch wieder Neu-Listernohler im Programm engagiert haben. Sonntagnachmittag stand dann ganz im Zeichen der Kinder. Eine erneut rappelvolle Halle ließ die Kinderherzen höher schlagen, während der neue Kinderprinz Jaden I. ausgiebig gefeirt wurde. Die Krone des Wochenendes wurde dann am Sonntag bei der Prunksitzung aufgesetzt. Die gestellten Sitzplätze reichten nicht aus und es mussten weitere Plätze nachgestellt werden. Anschließend erlebten die Besucher ein Programmfeuerwerk mit Highlights wie Peter Kerscher, Willi und Ernst, den Funky Marys und zum Finale die Räuber. Spätestens hier gab es kein Halten mehr und die Räuber wurden erst nach der 4. Zugabe von der Bühne gelassen. Ein Abend den die Listernohler sicherlich nicht so schnell vergessen werden. Selbstverständlich waren auch alle Vereinsgarden mit ihren Marsch- und Showtänzen am Start und sorgten für manchen Zugaberuf. Wir danken allen, die an diesem Wochenende zu einem perfekten Karnevals-Restart beigetragen haben, natürlich auch allen Gastvereinen und Tanzgruppen und ganz besonders EUCH - einem Wahnsinnspublikum. Ruhe und Respekt im Saal bei allen Rednern, Begeisterung bei allen Tänzen und Partyeskalation bei den Musikbeiträgen. Besser geht es nicht.  HELAU!

Frank II. regiert das Listernohler Narrenvolk

(18.02.2023) Jetzt ist auch das zweite Geheimnis gelüftet. Nach zwei ausgefallenen Karnevalsfesten ist Frank II. Burghaus neuer Prinz Karneval in Neu-Listernohl. Der Kommunalbeamte der Hansestadt Attendorn musste nunmehr drei Jahre auf seine Proklamation warten. Doch jetzt war es soweit und der Köln-Fan marschierte in eine jubelnde Mehrzweckhalle ein. Frank wohnt in Neu-Listernohl, ist Vater von drei Kindern und aktuell Vizepräsident des Karnevalsvereins. Mit ihm freut sich Ehefrau Alexandra und die Kinder Jano, Luca und Niko. Auch auf ihn ein dreifach donnerndes HELAU.

Kinderprinz Jaden I. Luig

(18.02.2023) Das erste Geheimnis 2023 ist gelüftet. Soeben ist der neue Kinderprinz Jaden I. Luig in die voll besetzte Mehrzweckhalle einmarschiert. Der 12-jährige Jaden, mit Spitznamen Teddy genannt, wohnt in Petersburg und ist der Sohn von Annika Vahle und Daniel Luig. Zu seinen Hobbies zählt der Schüler der St. Ursula Realschule das Kart fahren beim MSC Lennetal und das Fußballspielen beim SC LWL 05. Auf unseren neuen Kinderprinzen ein dreifach donnerndes HELAU.

Karnevalsverein zu Gast in Düsseldorf

(08.02.2023) Am gestrigen Dienstag war eine Abordnung unseres Vereins auf Einladung unseres Landtagsabgeordneten Jochen Ritter und des Landtagspräsidenten André Kuper als Vertretung des Kreises Olpe beim Närrischen Landtag in Düsseldorf zu Gast. Auch Ministerpräsident Hendrik Wüst ließ es sich nicht nehmen, der Neu-Listernohler Abordnung einen Orden zu überreichen und im Gegenzug auch den "75-Jahre im Herzen Jeck Orden" aus Neu-Listernohl in Empfang zu nehmen. Nach einem Besuch des Plenarsaals, wurde anschließend in der Bürgerhalle des Landtags noch lange karnevalistisch gefeiert. Vielen Dank für einen tollen Tag in Düsseldorf und dreimal HELAU.

Zu Gast bei Freunden in Valbert

(05.02.2023) Bereits am gestrigen Samstag ging es karnevalistisch für unseren Verein weiter. Der Karnevalsverein war zu Gast im Ebbedorf bei unseren Freunden aus Valbert. Auf Grund mehrerer krankheitsbedingter Ausfälle, konnten wir dieses Mal leider am Programm im Valbert nicht mitwirken. Doch der Valberter Elferrat ließ es sich nicht nehmen, stellvertretend zumindest unserem Zeremonienmeister Peter Lütticke den offiziellen Sessionsorden zu überreichen. Wir freuen uns bereits auf Euren Gegenbesuch in zwei Wochen und uns rufen auf den gestrigen schönen Abend dreimal Valbert Lot-Gohn.

Wagenübergabe im Autohaus Hoppmann in Olpe

(04.02.2023) Gemeinsam mit dem RCC Rhode veranstaltete unser Karnevalsverein am gestrigen Freitag eine kleine aber feine Karnevalsveranstaltung in der Ausstellungshalle des Autohauses Hoppmann in Olpe. Seitens des KVNL standen das Miniballett, die Kinderprinzengarde und das Jugendballett auf der Bühne. Grund der Veranstaltung war die Übergabe eines Vereinswagens durch das Autohaus Hoppmann an den Karnevalsverein Neu-Listernohl und ein weiteres Fahrzeug an den RCC Rhode für die laufende Session. Der Karnevalsverein sagt VIELEN DANK an das Autohaus Hoppmann für die nunmehr langjährige Partnerschaft und freut sich auf eine tolle Session mit einem tollen Vereinswagen von einem starken Partner. 

KVNL zu Besuch in Rhode

(19.01.2023) Am vergangenen Wochenende war unser Karnevalsverein mit einer großen Abordnung von über 50 Karnevalisten bei unseren Freunden in Rhode zu Gast. Der RCC hatte zum Start in die Jubiläumssession unter dem Motto "Von Null auf 25 Jahre, ganz Rhode feiert tolle Tage" zum Prinzen-Warm-Up eingeladen. Der KVNL trug mit einem Tanz des Prinzenballetts und der Prinzengarde zum Programm bei. Zuvor stand das Prinzenballett bereits in Kirchveischede bei der Offenen Generalprobe auf der Bühne. Wir starten nach 2 Jahren Coronapause nun endlich wieder richtig in die fünfte Jahreszeit. Wir wünschen dem RCC eine tolle Jubiläumssession. HELAU!

Endlich wieder Karneval

(08.01.2023) Die Vorbereitungen auf das Karnevalsfest 2023 laufen auf Hochtouren. Das Programm ist finalisiert und wir freuen uns auf viele Gäste aus Nah und Fern. Ob Büttenredner, Musikgruppen oder Tanzgarden - Das Programm bietet für jeden Jeck wieder ein abwechslungsreiches Angebot. Besonders freuen wir uns auf unsere Headliner wie "Räuber", "Funky Marys" oder "Ingo Oschmann". Also: Termin vormerken und dann sehen wir uns beim KARNEVAL IN NEU-LISTERNOHL!

Sessionsorden 2023

(17.12.2022) Zwei Jahre konnte coronabedingt kein Karneval stattfinden. Doch heute sind wir zuversichtlich, dass wir 2023 endlich wieder die närrischen Pforten öffnen können. Auch wenn es aktuell neben der Coronakrise weitere geopolitische Herausforderungen zu meistern gilt wie z.B. der grausame Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine, die Klimakrise und die Energiekrise, sollte der Karneval dazu beitragen, zumindest für einen kleinen Moment die Sorgen zu vergessen und ein kleines Lachen auf die Gesichter der Menschen zu zaubern. 

Hieran angelegt lautet unser Motto 2023: "Karneval ist bestellt, kurz vergessen die Sorgen der Welt." Heute präsentieren wir Euch passend dazu unseren Sessionsorden 2023. Wir wünschen weiterhin einebesinnliche Adventszeit und dreimal kräftig HELAU.

Impressionen der 2. Närrischen Weihnacht

(13.12.2022) Am 10. und 11. Dezember hatte der Karnevalsverein erneut in den Narrenwald eingeladen zur 2. Närrischen Weihnacht. Bei besten winterlichen Temperaturen, heißem Glühwein und Kinderpunsch und frischer Bratwurst vom Holzkohlegrill fanden viele Mitglieder den Weg in den Narrenwald. Für das Rahmenprogramm hatte der Verein extra eine Bühne in den Narrenwald gebaut, auf der unsere Künstler für beste Unterhaltung sorgten.

HELAU zur Sessionseröffnung 2022/23

(11.11.2022) "Karneval ist bestellt - kurz vergessen die Sorgen der Welt". Mit diesem Motto startet der Karnevalsverein Neu-Listernohl in die neue Session 2022/23. Auch wenn es mit Coronakrise, Klimakrise, Energiekrise und dem russichen Angriffskrieg auf die Ukraine viele große geopolitischen Probleme auf unserer Welt gibt, deren Lösung priorisiert angegangen werden muss, so sollten wir dennoch ein kleines Lachen auf die Gesichter der Menscheit zaubern und bei der Narretei für ein paar andere Gedanken sorgen. Die Probleme nicht verdrängen, sondern mit Schunkeln, Singen und Bützen nur  kurz vergessen. Freuen wir uns also trotzdem auf die jetzt eröffnete Session 2022/23 und rufen nach zwei ausgefallenen Karnevalsjahren endlich wieder kräftig in die Welt: Dreimal Neu-Listernohl HELAU!

Großes Jubiläumswochenende war erfolgreich

(31.10.2022) Unter dem Motto "75 Jahre im Herzen jeck" feierte der Karnevalsverein am vergangenen Wochenende sein großes Jubiläumsfest. Der Beginn in das Festwochenende war am Freitag, 28.10.2022, mit dem Kommersabend. Viele geladene Gäste aus Verwaltung, Politik, Banken, Sponsoren und befreundeten Vereinen hatten den Weg in die Mehrzweckhalle gefunden. Ein glänzend aufgelegter Moderator Michael Schnüttgen führte durch ein kurzweiliges Programm. Neben den Grußworten von Bürgermeister Christian Pospischil und dem Vizepräsidenten des BWK, Frank Selter, begeisterten auch das Jugendballett, der Sitzungspräsident Volker Weininger, Der twerse Lümmel und Redner und Musiker Uli Selter. Mit Bildern gab es zudem den Blick in die Historie des Vereins, die Michael Schnüttgen mit einigen Anekdoten aufheiterte. Zum Schluss stellten sich dann Peter Lütticke, Lisa Rüsche, Leonie Haumann und Lukas Rameil in einer Interviewrunde noch den Fragen zur Zukunft des Vereins. Der zweite Tag stand dann zunächst unter dem Motto "40 Jahre Kinderkarneval" mit einer Kinderdisco, die leider nur sehr mäßig besucht war. Abends wurde dann in den Feiermodus geschaltet und es wurde auf der Kostümparty mit DJ Marc Kiss bis in die frühen Morgenstunde ausgelassen gefeiert. Wir danken allen Gratulanten, Besuchern und Freunden, die 75 Jahre Karnevalsverein mit uns zusammen gefeiert haben. Gemeinsam sind wir "im Herzen jeck".

Geburtstagsparty "75 Jahre Karnevalsverein"

(18.09.2022) Coronabedingt konnten wir unser Jubiläum "75 Jahre Karnevalsverein Neu-Listernohl" noch nicht richtig feiern. Was ursprünglich im Rahmen des Karnevalfestes im Februar geplant war, wird jetzt im Oktober nachgeholt. Wir feiern die Geburtstagsparty wie es sich für einen Karnevalsverein gehört als Kostümparty. Der Eintritt ist frei. Wir laden alle Freunde, Gönner und Karnevalisten des KVNL herzlich in die Mehrzweckhalle ein, um mit uns und DJ Marc Kiss auf unser großes Jubiläum anzustoßen.

Kein Narrenwaldstammtisch im August

(10.08.2022) Horrido ihr Schützen, lasst uns ein Mariechen bützen. Auf Grund des bevorstehenden Schützenfestes in Neu-Listernohl und den vielfältigen Aktivitäten in den einzelnen Straßen (z.B. Fahne aufhängen) findet der Narrenwaldstammtisch am kommenden Donnerstag, 11.08.2022, nicht statt. Vielmehr freuen wir uns endlich wieder Schützenfest feiern zu können. In diesem Sinne wünscht der Karnevalsverein allen Schützen und allen Neu-Listernohlern ein schönes Schützenfest in Neu-Listernohl.

Mitglieder geben grünes Licht für Barfußpfad

(03.05.2022) Zur Weiterentwicklung des Narrenwaldes soll im Narrenwald ein gesundheitsfördernder Barfußpfad mit 18 verschiedenen Laufuntergründen entstehen. Die Finanzierung ist weitgehend gesichert. „Was noch fehlt zur Finanzierung ist der finale Förderbescheid der Staatskanzlei. Wenn das Projekt von dort unterstützt wird, können kurzfristig die Bagger anrollen“ ist Vizepräsident Burghaus optimistisch, dass das Projekt bald starten kann. Das Votum der Mitglieder auf jeden Fall liegt vor. Nach der Vorstellung aller Rahmenbedingungen stimmten die Vereinsmitglieder auf der Jahreshauptversammlung ohne Gegenstimme für das Projekt Barfußpfad. Und die Namensgebung eines Barfußpfades, der von einem Karnevalsverein betrieben wird lag auf der Hand. Der Bläck-Fööss-Pfad-Narrenwald. Vizepräsident Frank Burghaus erklärt „Die Bläck Fööss haben der Namensgebung zugestimmt und haben sich bereits vor Ort im Narrenwald von dem Konzept überzeugt. Wir freuen uns, dass wir die kölsche Kultband ebenfalls für dieses Projekt gewinnen konnten“.

Sandra Schulte wird neue Kassiererin

(29.04.2022) Bei der gestrigen ordentlichen Jahreshauptversammlung des Karnevalsvereins gab es im geschäftsführenden Vorstand einen personellen Wechsel. Aus privaten Gründen legte der erst im letzten Jahr gewählte Kassierer Sven Kahlstadt sein Amt wieder nieder und die Versammlung wählte anschließend Sandra Schulte einstimmig zur neuen Kassiererin. Sandra ist bereits seit vielen jahren im Karnevalsverein aktiv. Zunächst als Tänzerin im Prinzenballett, anschließend als Trainerin des Miniballetts und aktuell auch als Trainerin der Kindergarde. Als Verantwortliche der Finanzbuchhaltung bei der Stadt Attendorn bringt Sandra beste Voraussetzungen für die Position als Kassiererin im geschäftsführenden Vorstand mit. Der Karnevalsverein sagt Danke an Sven Kahlstadt für das zurückliegende Jahr und herzlich willkommen Sandra Schulte. Darüber hinaus wurde Heiko Bieker auf der Position des Geschäftsführers bestätigt und für weitere 4 Jahre von der Versammlung gewählt. Alter und neuer Kassenprüfer ist neben Peter Heuel nach ebenfalls einstimmiger Wahl Dieter Lubowietzki.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

(03.04.2022) Der Karnevalsverein lädt alle Mitglieder herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Diese findet statt am Donnerstag, 28. April in der Mehrzweckhalle Neu-Listernohl. Damit kehrt die Mitgliederversammlung nach zwei Jahren zurück an die alte Wirkungsstätte. Der Verein freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme. Die Tagesordnung der Versammlung findet ihr hier:

Spendenaktion für Menschen aus der Ukraine

(04.03.2022) Der Karnevalsverein unterstützt die aktive Beteiligung der Motorradclubfreunde um unser erweitertes Vorstandsmitglied Udo Busse an der Spendenaktion für die Menschen aus der Ukraine. Wir rufen alle auf, wer etwas spenden möchte, kann Hilfsgüter/Geldspenden in den nächsten 2 Wochen zu folgenden Zeiten im Motorradclubheim in Biggen oder im Dorftreffraum Neu-Listernohl abgeben. 

Motorradclubheim:
Montags, 07.03. und 14.03.22, jeweils von 16-18 Uhr
Mittwochs, 09.03. und 16.03.22, jeweils von 16-18 Uhr
Samstags, 12.03. und 19.03.22, jeweils von 10-12 Uhr

Dorftreffraum:
Dienstag, den 08.03.22, von 16-18 Uhr
Mittwoch, den 09.03.22, von 16-18 Uhr
Donnerstag, den 10.03.22 von 16-18 Uhr

Benötigt werden Hygieneartikel für Kinder und Mütter, Warme Decken, nicht abgelaufene Medikamente wie Schmerz- und Erkältungsmittel, Verbandszeug, gut erhaltene, saubere und warme Winterkleidung für Kinder bis 10 Jahre oder Geldspenden. Bei weiteren Rückfragen steht der Vorstand oder Udo Busse, Eva-Maria Heuel oder Gudrun Fricker zur Verfügung.

Kinder-Kostüm Collage fertig

(04.03.2022) Im Rahmen des alternativen Karnevalsangebotes 2022 hatte der Verein alle Kinder aufgerufen, sich anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Kinderkarnevals in Neu-Listernohl, an einer Kinder-Kostüm-Collage zu beteiligen. Bis Rosenmontag, 11.11. Uhr, konnten die kostümierten Kinderfotos eingereicht werden. Mittlerweile ist die Collage fertig und bereits als Poster gedruckt worden. Wir danken allen Kindern, die sich an der Aktion beteiligt haben. Alle haben neben einem "süßen Präsent" natürlich ein Poster und den aktuellen Kinder-Sessionsorden bekommen. Wir sind stolz auf den närrischen Nachwuchs und auf 40 Jahre Kinderkarneval.

 

25-jähriger Jubelprinz Thomas II. Langenohl

(28.02.2022) Last but not least präsentieren wir Euch auf dem heutigen Rosenmontag den letzten Jubelprinzen in unserem diesjährigen Jubiläumsjahr. Dr. Thomas Langenohl wurde 1997, also vor 25 Jahren, zum Prinz Thomas II. proklamiert. Der KVNL sagt herzlichen Glückwunsch und hat dem in Südbaden wohnenden Jubilar natürlich den Sessionsorden und ein kleines Präsent zukommen lassen. Auf ihn ein dreifach donnerndes HELAU.

Karneval 2022 - Nicht nur online

(18.02.2022) Viele Gesellschaften haben bereits frühzeitig ihr Karnevalsfest 2022 abgesagt. Auch wenn man sich im Kreiskarnevalsverbund schnell über eine Generalabsage einig war, hat der KVNL bisher keine offizielle Absage rausgegeben. Dies war allerdings nicht durch die Hoffnung begründet, vielleicht doch Karneval feiern zu können, sondern hatte vertragliche und verhandlungstechnische Gründe. Heute können wir nun auch offiziell die Absage unseres Karnevalfestes bekanntgeben, da wir ein verantwortungsbewusstes Feiern aktuell immer noch nicht sehen. Die politischen Rahmenbedingungen, haben es den kleinen Vereinen in diesem Jahr extrem schwer gemacht. Dennoch können wir heute zum einen verkünden, dass alle geplanten Künstler für 2022 nun 2023 auf der Bühne stehen werden und zum anderen präsentieren wir Euch heute unser Alternativprogramm "Karneval 2022 - Nicht nur online", an dem bereits seit vielen Tagen intensiv gearbeitet wird. Weitere Infos dazu erhaltet ihr hier:

 

25-jähriger Kinderjubelprinz Patrick I.

(23.02.2022) Heute stellen wir Euch den nächsten Jubelprinzen vor. Patrick Schnüttgen marschierte 1997 als Kinderprinz Patrick I. in die jubelnde Halle in Neu-Listernohl ein. In diesem Jahr feiert er sein 25-jähriges Kinderprinzenjubiläum. Natürlich gratulierte der Verein und der Vorstand überreichte Patrick neben dem aktuellen Sessionsorden natürlich auch die 25-jährige Kinderprinzen-Jubiläumsbrosche sowie ein kleines Präsent. Auf unseren Kinderjubelprinzen Patrick I. Schnüttgen ein dreifach donnerndes Listernohler HE-LAU.

Prinzengarde zeigt Flagge

(20.02.2022) Normalerweise würde die Vorfreude auf die närrischen Tage nunmehr jeden Tag gesteigert. Der Karnevalsverein wäre vorgestern bei unseren Freunden der KG Ihnetal und gestern bei Kolping Olpe zu Gast gewesen. Doch leider haben wir immer noch keine normalen Zeiten. Dennoch lässt sich die Prinzengarde nicht unterkriegen und zeigt auch in diesen Zeiten Flagge. Bei einer Wanderung von Haus zu Haus wurden gestern die rot-weißen Fahnen der PGNL im Dorf gehisst. Eine tolle Aktion unserer Prinzengarde. 

75 Jahre - Jetzt Jubiläumsorden sichern!

(17.02.2022) Es geht Schlag auf Schlag. Hier kommt bereits die nächste Top-News für Euch. Neben dem offiziellem Sessionsorden 2022, der nur vom Karnevalsverein verliehen wird, gibt es jetzt die Möglichkeit für "Jedermann, der im Herzen jeck ist", einen separaten Jubiläumsorden zu kaufen. Unser besonderer "Herzorden" zu 75-Jahren Karnevalsverein kann ab sofort für 10,00 EUR beim Vizepräsident Frank Burghaus (vize@kvnl.de) erworben werden. Nur solange der Vorrat reicht. Wir sind Jubiläum, wir sind der KVNL, wir sind seit 75 Jahren im Herzen jeck!

Udo I. Thiedig erster Kinderprinz vor 40 Jahren

(20.02.2022) Heute stellen wir Euch den nächsten Jubelprinzen 2022 vor. Erster Kinderprinz des Vereins war vor 40 Jahren Udo I. Thiedig. Präsident Florian Strautz und Geschäftsführer Heiko Bieker gratulierten mit der Übergabe des Jubiläums-Sessionsordens und der Jubelprinzen-Brosche und einem kleinen Präsent. Seit dem Jahr 1982 gibt es den Kinderkarneval in Neu-Listernohl. Ein ganz besonderes Jubiläum . 

50-jähriger Jubelprinz: Detlef I. Schmelzer

(17.02.2022) Als erster Prinz der Neuzeit wurde Detlef I. Schmelzer im Jahr 1972 als Prinz Karneval proklamiert, nachdem sein Vater Willi II. Schmelzer bereits 20 Jahre vorher, im Jahr 1952, das Listernohler Narrenvolk regierte. Erstmals in der Geschichte des Vereins, konnte in diesem Jahr eine Gratulation zum 50-jährigen Jubelprinzen ausgesprochen werden. Da ließ es sich der Vorstand mit Präsident Florian Strautz, Vizepräsident Frank Burghaus und Kassierer Sven Kahlstadt natürlich nicht nehmen, dem Jubelprinzen einen Besuch in Sondern abzustatten, um ihm ein Präsent und natürlich den 75-jährigen Jubiläums-Sessionsorden zu überreichen. Wie Detlef 1972 zum Prinz Karneval wurde, hört ihr dann am Karnevalsamstag in der Onlinesendung "Jecke News".

Neben Detlef haben wir natürlich noch weitere Jubelprinzen in diesem Jahr, die wir Euch ebenfalls in Kürze hier vorstellen. Wir rufen aus auf 50 Jahre Prinz Karneval, auf Detlef I und auf den KVNL ein dreifach donnerndes HE-LAU

Kinder Kostüm-Collage - Jetzt mitmachen!

(16.02.2022) Zum Jubiläum "40 Jahre Kinderkarneval Neu-Listernohl" soll es eine große Kindercollage als Poster geben mit den besten Kostümen unseres Nachwuchses. Ab sofort können hierzu alle Kinder ihre kostümierten Fotos bei uns einreichen. Jede Einreichung wird im Anschluss auch mit einer kleinen Überraschung prämiert. Die Fotos werden ausschließlich für den Zweck der Postercollage verwendet. Also, schmeißt Euch in Euer Lieblingskostüm, Foto machen und einsenden. Neben einer Überraschung erhält jedes Kind natürlich anschließend auch ein Poster kostenlos dazu.


Die Einreichungen sind möglich bis Rosenmontag, 28.02.2022 um 11.11 Uhr. 
Sendet Eure Fotos per E-Mail an: posteraktion@kvnl.de

Hinweise:
- Ein Handyfoto ist vollkommen ausreichend!
- Bitte einen möglichst einfarbigen Hintergrund wählen!
- Foto möglichst im Querformat einreichen!

WDR-Fernseh zu Gast bei der PGNL

(25.01.2022) Bereits zum zweiten Mal kann kein gewöhnliches Karnevalsfest stattfinden. Die Corona-Pandemie hat uns weiterhin fest im Griff. Dennoch sind unsere Garden hochmotiviert und stehen seit Monaten im Training, um einen eventuellen Auftritt doch absolvieren zu können. Eine Motivation ohne große Perspektive. Das machte auch das WDR-Fernseh aufmerksam, dessen Kamerateam unserer Prinzengarde beim gestrigen Training einen Besuch abstattete. Dahersolltet ihr Euch alle den kommenden Donnerstag, 27.01.2022, 19.30 Uhr vormerken. In der Lokalzeit gibt es dann einen Einblick in das Training der PGNL.

Frohes Neues Jahr 2022

(01.01.2022) Der Karnevalsverein Neu-Listernohl wünscht ein frohes und gesundes neues Jahr 2022. Wir freuen uns auf unser Jubiläumsjahr, in dem wir auf 75 Jahre Karnevalsverein zurückblicken. Auch wenn wahrscheinlich kein gewöhnliches Karnevalsfest stattfinden kann, werden wir eine Möglichkeit finden, um unser Jubiläum angemessen mit Euch zu feiern. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Bis dahin passt auf Euch auf und PROSIT NEUJAHR.

Sieger des Närrischen Adventskalenders

(26.12.2021) Wir gratulieren den diesjährigen Siegerinnen und Siegern des Närrischen Adventskalenders 2021. Insgesamt mussten 24 Fragen  beantwortet werden. Alle drei Plätze mussten am Ende per Los entschieden werden. Wir danken allen, die beim diesjährigen Gewinnspiel teilgenommen haben und hoffen es hat ein wenig Spaß gemacht zu recherchieren wieviele Einkerbungen ein Golfball hat, ob Küken einen Bauchnabel haben oder  wer im nächsten Jahr unsere Jubelprinzen sind. Platz 1 geht an Anna Gehrke, die eine Fritteuse gewinnt, Platz 2 und damit eine Kiste Krombacher darf von Anja Sondermann getrunken werden und der nächste Kaffee darf danke Platz 3 von Jonas Hesener aus einer KVNL-Tasse getrunken werden. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

KVNL bei der Weihnachtsstadt Attendorn

(18.12.2021) Am heutigen Samstag hat sich unser Karnevalsverein auf der Weihnachtsstadt Attendorn präsentiert. Unter dem Motto "Der Vorstand backt für Euch Waffeln", konnten viele gute Gespräche geführt werden. Neben dem Verkauf der Vereinschronik, gab es speziell für die Weihnachtsstadt auch KVNL-Windlichter und KVNL Baumschmuck zu kaufen. Viele Mitglieder fanden den Weg in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur KVNL Hütte. Vielen Dank für Euren Besuch und weiterhin  eine schöne Adventszeit.

Stimmungsvolle Närrische Weihnacht

(11.12.2021) Am 11.12.2021 fand im Narrenwald die erste Närrische Weihnacht statt. Viele Neu-Listernohler und Freunde hatten den Weg an die Narrenwaldhütte gefunden. Nach der Begrüßung durch Präsident Florian Strautz, sorgte Tom Pungel mit seiner Gitarre für einen stimmungsvollen Start in den Abend. Um 18.00 Uhr übergab Präsident Florian Strautz dann das Wort an Gemeindereferentin Petra Trudewind, die mit einer Weihnachtsgeschichte und einem gemeinsamen Weihnachtslied das Adventsfenster der Narrenwaldhütte eröffnete. Unter dem Staunen aller Besucher erstrahlte anschließend die Narrenwaldhütte in weihnachtlicher Dekoration. Jeden Abend in der Zeit von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr kann die festlich geschmückte Narrenwaldhütte nun bis zum 31.12. bewundert werden. Um 19.00 Uhr verstummte dann die Livemusik mit Tom Pungel ein weiteres Mal und alle Besucher sangen lautstark das "Nikolauslied", während der heilige Nikolaus uns einen Besuch abstattete. Nach ein paar Worten an das Neu-Listernohler Narrenvolk sorgte der Nikolaus mit dem Verteilen von Stutenkerlen für viele glänzende Kinderaugen. Drei Kinder hatten sogar ein Nikolausgedicht einstudiert und präsentierten dies textsicher. An dieser Stelle dankt der KVNL dem Café Moses und dem Café Selter für das Stiften der Stutenkerle. Ab 19.30 Uhr sorgte dann die Kölsche Band "Lossjonn" für kölsche Tön im Narrenwald. Unter dem lautstark mitsingendem Publikum fühlte sich die Band sichtlich wohl im Narrenwald, so dass die anschließenden Zugabe-Rufe sicher bis in die Nachbarorte gehört werden konnten. Insgesamt schauen wir in einer schwierigen pandemischen Zeit trotzdem auf einen super schönen Abend zurück, der sicherlich der Startschuss für weitere Veranstaltungen in diesem Format war. Wir danken allen, die sich bei der Veranstaltung eingebracht haben und geholfen haben. Es hat mega Spaß gemacht. Ein starkes Team am Grill, bei der Coronakontrolle, bei der Bewirtung, beim Auf- und Abbau oder beim Stiften des Weihnachtsbaums, der Stutenkerle und vieler weiterer Materialien. DANKE - Wir sind der KVNL!  HELAU!

Sessionsbeginn 11.11.22

Prunksitzung 19.02.23

Prinzeneinführung 18.02.23

Kindersitzung 19.02.23

Herrensitzung 17.02.23